Geschichte

Verein Spektrum
Mehr als 30 Jahre offene Kinder- und Jugendarbeit in Salzburg

  • 1977/78
    Gründung der Elterninitiative Aktivspielplatz Lehen-Schumacherstraße und die Arbeitsgemeinschaft Aktion Spielbus
  • 1983
    Eröffnung des Jugend- und Kinderzentrums Lehen in der Schumacherstraße 20
  • 1988
    Eröffnung des Jugendzentrums Taxham in den umgebauten Kellerräumen des Jugendheims und des Kommunikationszentrums in der Berger-Sandhofer-Siedlung
  • 1990
    Ausbau des Jugendzentrums Taxham zum Abenteuerspielplatz mit Jugend- und Kinderzentrum & regelmäßige Betreuungsangebote im Kommunikationszentrum
    Erste Ausgabe der Kinderzeitung „Zappalot“
  • 1991
    Organisation des Internationalen Spielmobilkongresses
  • 1992
    Arbeit mit rechtsdenkenden Jugendlichen – international anerkanntes Projekt
  • 1993
    Gründung der Sozialpädagogischen Familienbetreuung und Veröffentlichung einer 500seitigen Festschrift
  • 1994 – 1998
    freies lesen in Lehen, Taxham, Liefering, Maxglan und Salzburg Süd: Publikation von Kindern für Kinder gestalteter Bücher „Zärtlichkeit und Zorn“, „Luft schnappen“, „Land in Sicht“ und „StichWorte“
  • 1996
    Erarbeitung und Veröffentlichung des Kinderstadtteilplans Lehen
    Erstes Weltkindertagsfest am Abenteuerspielplatz Taxham
  • 1998
    Präsentation der Stadtteil-CD TaxROM
    Abenteuerzirkus: Kinder- und Jugend-Zirkusfestival in Lehen
  • 1999
    Fertigstellung der Schulhofumgestaltung mit den Volksschulen Lehen
    Mitorganisation des 1. Salzburger JugendFilm- und Videofestivals „Klappe“
  • 2000
    Spielraumgestaltungen im Stadtteil Taxham (Graffiti-Wand in der Bolaringsiedlung)
    Präsentation der 2. Stadtteil-CD, der LehenROM
    Erste Ausgabe der Salzburger Kinderzeitung Plaudertasche gemeinsam mit 16 Kinder- und Jugendorganisationen in Stadt & Land Salzburg
  • 2001
    Multimedia fürs Museum: Thomas Bernhard-Projekt mit der HS Lehen und dem Salzburger Museum Carolino Augusteum
    Erste Spielraum-Planungswerkstätten in Salzburgs Gemeinden
    Reaktivierung des Stadtteilprojekts Netzwerk Lehen
  • 2002
    ibus – das Multimedia-Mobil startet
    Eröffnung des Jugendtreffs in der Forellenwegsiedlung
  • 2003
    Projekttag in Lehen in Kooperation mit vielen Einrichtungen im Stadtteil
    Erste Kinderstadt „Mini-Salzburg“ in der Eisarena und im Volksgarten
    Start des Forschungsprojekts „Soziale Infrastruktur 2010“ mit der FH für Soziale Arbeit
  • 2004
    Start des Spielbusprojekts „Rettungsmobil“ in Kooperation mit dem Roten Kreuz
    pro:ict – Partner in einem europäischen Forschungsprojekt
  • 2005
    Start der Kinder- und Jugendradiosendungen auf Frequenz der Radiofabrik
    Verleihung des 1. Salzburger Kinderrechtspreises (Verein Spektrum, kija & Akzente Salzburg)
  • 2006
    Start des Projekts „Der Spielplatz kocht!“ – Die mobile Kinderküche
    Partizipative Neugestaltung der Hausfassaden im KIZ/JUZ Lehen und am Abenteuerspielplatz Taxham
    Historischer Handwerksmarkt und Stadtspiel im Rahmen von Mozart4kids
    Kinderstadt „Mini-Lehen“: Schulprojekt mit den VS Lehen 1 + 2
  • 2007
    Eröffnung der Jugendtreffs Eggelsberg und Friedburg/OÖ im Auftrag der Gemeinden
  • 2008
    Publikation des Lehener Stadtteilbuchs „Von Lehen – mitten aus dem Stadtteil“
  • 2009
    Ausbau der Sozialpädagogischen Familienbetreuung in den Salzburger Bezirken Flachgau, Tennengau, Pinzgau, Pongau und Lungau für insgesamt 75 Familien
  • 2010
    Publikation des Generationendolmetschers „OIDA“ mit der ARGE Miteinander reden
    Start des Projekts „jetzt“ – Soziale Arbeit in der Schule in drei Salzburger Schulen
  • 2011
    5. Kinderstadt „Mini-Salzburg“ in der Eisarena / Volksgarten
  • 2012                                                                                                                                                                                      Nominierung zum Staatspreis für Erwachsenenbildung für „OIDA! Der Generationendolmetscher“, Österreichischer Integrationspreis Sport 2012 für den „Frauentreff I-Kult“, Förderpreis für Kinder- und Jugendprojekte des Kulturfonds der Stadt Salzburg, Projektstart „Auf die  Plätze…Generationenspiele!“                                                                            
    Erweiterung des Jugendförderungsprojekt Streusalz um den Stadtteil Maxglan
  • 2013
    6. Kinderstadt „Mini-Salzburg“
    Weiterer Ausbau der Sozialpädagogischen Familienbetreuung
  • 2014
    Buchpräsentation „Auf die Plätze… Generationenspiele“
    Gründung des Dachverband österreichischer Kinder- und Jugendhilfe-Einrichtungen (DJÖ) gemeinsam mit anderen Salzburger Trägern
  • 2015
    Verleihung des Gütesiegels des österreichischen Netzwerks für betriebliche Gesundheitsförderung BGF 2015 bis 2017
    7. Kinderstadt „Mini-Salzburg“ in der Eisarena / Volksgarten
    Kooperation mit klima aktiv
    esf Entwicklungspartnerschaft für Schulsozialarbeit mit 6 Bundesländern von 2015 bis 2017
  • 2016
    Historisches Stadtspiel und Handwerksmarkt im Rahmen von Salzburg 20.16Historisches Stadtspiel und Erweiterung von „jetzt“-Soziale Arbeit in der Schule – neu in Bischofshofen
  • 2017
    8. Kinderstadt „Mini-Salzburg“ in der Eisarena / VolksgartenKooperation mit klima aktiv
    Ausbau von „jetzt“-Soziale Arbeit in der Schule in der Stadt Salzburg – neu im Hallein, Zell am See und Mittersill und in den ZIS Oberndorf, Köstendorf, Thalgau, Bischofshofen und St. Johann