21. Januar:

Wir suchen Sozialarbeiter*innen und Sozialpädagog*innen…

… für unsere verschiedenen Handlungsfelder! Genauere Informationen zu den einzelnen Stellen im Bereich der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, der Sozialpädagogischen Familienbetreuung und der Sozialen Arbeit in der Schule finden Sie auf https://www.spektrum.at/jobs/. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

 

20. Januar:

KIZ KOMM-Ausflug nach Hellbrunn

Der Hellbrunner Park hat viel zu bieten – besonders haben uns die zugefrorenen Teiche mit den sich darin befindlichen Fischen interessiert. Es war spannend die riesigen Störe zu beobachten und die Fragen sprudelten nur so aus den Kindern heraus. Auch die Metallskulpturen vor der Orangerie mussten unbedingt begriffen werden. Zum Aufwärmen ging es dann auf Kakao und Kuchen – wir hatten Glück und der nette Herr hat uns kurz vor der Sperrstunde noch ordentlich verköstigt. Vor dem Heimfahren ging es noch zum Spielplatz und zu einer Station des Sinnesgartens, wo die Kids bei einem Hör-Spiel blind einer Melodie folgten. Das nächste Mal wollen wir uns das Steintheater und das Monatsschlössl genauer ansehen. Fotos

14. Januar:

Alles Zirkus – Ausflug zum Winterfest

Junge Besucher*innen aus dem KOMM und dem KIZ & JUZ Lehen waren zu einer Vorstellung des Winterfests eingeladen! Wir erlebten das Stück Wakouwatatro – Very Little Circus und die beiden Clowns entführten uns in eine akrobatische, witzige, magische Welt, begleitet von Musik und überraschenden Momenten. Für alle Kinder und Jugendlichen war es der erste Besuch beim Winterfest und er hat bleibenden Eindruck hinterlassen. Wir möchten uns herzlich beim Winterfest-Team für die einmalige Möglichkeit bedanken, diese besondere Zirkusluft zu schnuppern. Die Vorstellung hat vielen von uns ein Dauerlächeln ins Gesicht gezaubert. Hier ein paar Eindrücke….

11. Januar:

Mit viel Elan ins neue Jahr

Gleich in der ersten Jännerwoche konnten wir glücklicherweise zum Rodeln nach Abtenau aufbrechen, da es einen Tag zuvor geschneit hatte. Die Jugendlichen aus Maxglan freuten sich bereits seit zwei Jahren auf diesen Ausflug. Oben mit der Gondel angekommen, mussten wir feststellen, dass die Bahn recht eisig war. Nach einer kleinen Einschulung ging es freudig auf die 3000 Meter lange Strecke. Die Jugendlichen kamen auch Kindern zu Hilfe, die die Böschung hinunterglitten und ernteten dafür großes Lob der Eltern. Der bitteren Kälte und nassen Kleidung zum Trotz sind einige sogar noch zu Fuß mit der Rodel hoch, um ein zweites Mal herunterzusausen. Fotos

10. Januar:

Taxhamer Rodelausflug zum Gaisberg

Streusalz Taxham startete gegen Jahresende zu einem Rodel-Ausflug zum Gaisberg – mit abschließendem Gasthausbesuch auf der Alm und einem Früchtepunsch auf dem Christkindlmarkt. Die Teilnehmer*innen kamen weitestgehend aus anderen Herkunftsländern. Ausflüge zeigen, wie wichtig es, ist die in Salzburg lebende Zielgruppe durch diese niederschwelligen Angebote zu integrieren den Jugendlichen in der schwierigen Pandemiezeit ein wenig Leichtigkeit, Losgelöstheit und Zugehörigkeit zu vermitteln. Freude über das Naturerlebnis Gaisberg mit Gleichaltrigen und Kontakte zu den neugierigen österreichstämmigen Bergbesucher*innen bleiben uns positiv in Erinnerung. Fotos

Newsarchiv

 

 

 

 

sozial_stadtsalzburgklimaaktivbgf_guetesiegel