26. März:

Die Salzburger Kinderzeitung Plaudertasche geht online!

„Warum gibt es die Plaudertasche eigentlich nicht online?“ Diese Frage lässt sich ab heute mit „Gibt es doch!“ beantworten. Auf Anregung der Kinder können ab sofort Berichte, Interviews, Reportagen, Tipps, Witze, Rätsel und alles, was 7- bis 12-Jährigen sonst noch einfällt, auf der Seite www.plaudertasche-online.at veröffentlicht – aber natürlich auch gelesen werden. Schaut vorbei, wir freuen uns auf eure Beiträge und Besuche!

 

17. März:

Das digitale Kinder- und Jugendzentrum – wir treffen uns online!

Ohne Schule, ohne Spielplatz, ohne Fußballtraining – aber nicht ohne KIZ und JUZ! So lange unsere Einrichtungen geschlossen bleiben müssen, treffen wir uns ab 17. März über viele andere Kanäle zum Spielen, Quatschen, Rätseln, geben euch Hilfe bei euren Lernpaketen, wählen das Rezept der Woche, tauschen Serientipps und motivieren euch zu gemeinsamen Fitnessübungen! Für alle Öffnungszeiten und die Kontakte, über die ihr uns ab sofort erreichen könnt, klickt einfach auf…

» Weiterlesen …

14. März:

Wie erreicht ihr uns während der Coronavirus-Maßnahmen?

Unsere Kinder- und Jugendzentren sind seit Freitag, 13. März abends geschlossen, auch die Spielbus-Angebote in den Stadtteilen finden bis auf Weiteres nicht statt. Ihr erreicht uns zu den Bürozeiten von Mo – Fr, 8.30 – 14.00 Uhr unter 0662-434216 oder per Mail an info@spektrum.at.

Die Angebote der SPF bleiben aufrecht: Alle betreuten Familien erhalten weiterhin Unterstützung, bei Fragen am besten telefonisch Kontakt mit der/dem Betreuer*in aufnehmen.

Die Kolleg*innen der Schulsozialarbeit werden weiterhin über die bekannten Kanäle erreichbar sein, Telefonnummern stehen auch auf unserer Homepage.

Bleibt gesund!

11. März:

Offene Jugendarbeit als Zugang sozialraumorientierter Schulsozialarbeitspraxis

„Entgrenzte Jugend – Offene Jugendarbeit“ ist der Titel eines kürzlich erschienenen Fachbuchs (Hrsg. Krisch/Schröer). Darin publizierten zwei Kolleginnen einen Beitrag mit einem Ansatz der Schulsozialarbeit, der stark mit den Handlungsprinzipien und Zugängen der offenen Jugendarbeit verwurzelt ist. Im Beitrag sprechen sie sich für eine multiprofessionelle Gestaltung des Lern- und Lebensortes Schule aus, worin der Schulsozialarbeit mit einer sozialräumlichen Orientierung und starkem Lebensweltbezug eine wesentliche Rolle zukommt – als Drehscheibe und Türöffner.

08. März:

Das war das Mädchenfest!

Am 8. März ist Weltfrauentag – mit dem Mädchenfest haben wir schon am Freitag auf diesen wichtigen Tag aufmerksam gemacht. Viele kamen aus Lehen, Taxham, Liefering und sogar aus dem Jugendtreff in Eggelsberg um gemeinsam mit der KOMM-Crew zu feiern. 100 Mädchen – das ist volle Girlspower, die Stimmung war super, wir haben alles genossen – zB die LED-Werkstatt, den Kickbox-Workshop, Tanzen & Karaoke, die Fotobox und natürlich die Snacks aus der KOMM-Küche. Danke für euren Besuch – ganz besonders auch an Anja Hagenauer und Isa Bojanovsky! Fotos & Flyer

Newsarchiv

 

 

 

 

sozial_stadtsalzburgklimaaktivbgf_guetesiegel