28. Januar:

Jahresplanungstage des Teams Soziokultur

Am 24. und 25. Jänner stand eine zweitägige Jahresplanung für die soziokulturelle Stadtteilarbeit in Lehen, Taxham und Maxglan unseres 20-köpfigen Teams der Kinder- und Jugendzentren am Programm. Am ersten Vormittag haben wir uns entscheidenden Themen wie Organisation & Kommunikation, Nähe & Distanz und Mädchen- und Burschenarbeit gewidmet und die besten Ideen des letzten Jahres ausgetauscht. Ihr könnt schon mal gespannt sein, welche Themen und Angebote die Betreuer:innen für 2023 für euch überlegt haben – es wird bunt und orginell werden in der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Wir freuen uns auf euch! Fotos

 

25. Januar:

Kinderschutzkonzept: In Arbeit

Der Verein Spektrum bietet psychosoziale Unterstützung für Kinder und Jugendliche in verschiedenen Settings an. Als Treffpunkte, Anlaufstellen und Supportsysteme für junge Menschen und ihre Eltern ist das Kindeswohl oberstes Prinzip unserer Arbeit. Um die Kinderrechte im vollen Umfang zu verwirklichen, ist es unumgänglich, alle Formen von Gewalt zu verhindern. Derzeit erarbeiten wir ein umfassendes Kinderschutzkonzept – wobei wir eventuelle Risiken analysieren und die gelebte Praxis mit weiteren präventiven Maßnahmen und einem klaren Verhaltenskodex unterstützen werden. Damit wollen wir Kinder und Jugendliche bestmöglich schützen.

 

24. Januar:

Besuch des „Musikmobils“

Letzte Woche tauchten die Besucher:innen des Kinder- und Jugendzentrums Lehen in die Welt der Klänge und Musik ein. Das Team von Akzente kam uns mit ihrem „Musikmobil“ , ein Bus voll mit Instrumenten, besuchen. Wir durften zwei Stunden Musikinstrumente aus einem Orchester, wie zum Beispiel das Fagott, die Violine oder Pauken ausprobieren und damit experimentieren. Julia und ihre Kolleginnen erzählten uns auch viel über die verschiedenen Instrumente. Am Ende bekam jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer noch ein Abschlussfoto mit einem Instrument. Herzlichen Dank an das Team von Akzente für die großartige Möglichkeit! Fotos

 

23. Januar:

Mädchentreff Lehen ist entkommen!

Am Donnerstag, den 19.1., waren wir für eine Stunde im Gefängnis. Also nicht in einem wirklichen Gefängnis, sondern in einem Escape Room. Wir wurden in eine Gefängniszelle gebracht und mussten sehr schwierige Rätsel lösen, um schlussendlich zu entkommen. Neben vielen magnetischen Rätseln mussten wir auch Kraft anwenden, um an Schlüssel zu kommen. Dank unserer gemeinsamen Denkkraft und Geschicklichkeit konnten wir schlussendlich durch eine kleine Türe entkommen. Zum Schluss ging es für uns aber nochmal in die Zelle für ein Abschlussfoto.

 

20. Januar:

Wir suchen eine:n neue:n Kolleg:in für die offene Kinderarbeit!

Im Kinderzentrum Lehen ist ab März/April eine Stelle mit 18 Wochenstunden frei. Für die Arbeit mit unseren jungen Besucher:innen wünschen wir uns eine Mitarbeiter:in mit sozialarbeiterischer oder pädagogischer Ausbildung (oder in Ausbildung), Praxiserfahrungen in der Arbeit mit Kindern sind von Vorteil. Wer hat Ideen, Engagement und Empathie für Betreuung des besten Spielplatzes unterm Dach? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung – mehr Infos gibt es in der Stellenausschreibung!

 

Newsarchiv

 

 

 

 
sozial_stadtsalzburg
klimaaktiv