18. September:

„Best of Bunkersommer“

Mit Ausflügen nach Hellbrunn zum Zoo & den Wasserspielen und ins Lepi sind die Kinder und Jugendlichen in der Forellenwegsiedlung in die Sommerferien gestartet: In den Schwimmpausen haben wir sogar unsere erste Ernte aus dem Bunkerbeet gesnackt: Gurken, Karotten, Tomaten. Lecker war’s! Wenn wir nicht gerade im Garten gearbeitet haben, haben wir viel gesportelt, gespielt und unterschiedliche Turniere gemacht. Das Ende der Sommerferien hat der Spielbus mit Nagelbildern, Filzen und Kanal Total eingeläutet. Der Sommer 2020 war ein perfekter Bunkersommer! Fotos

16. September:

Ausflug nach Gut Aiderbichl

In der letzten Ferienwoche fuhren 12 Kinder vom Abenteuerspielplatz mit S-Bahn, Bus und eigenem Shuttle zum Gut Aiderbichl in Henndorf. Auf dem Areal leben Pferde, Schweine, Ziegen, Kühe, Hühner, Katzen, Kaninchen und Vögel. Die meisten laufen frei herum, auf der Picknickwiese musste man aufpassen, dass einem die frechen Ziegen nicht das Brot klauen. Alle Tiere haben einen Namen und eine oft nicht so schöne Vergangenheit. Umso besser, dass es ihnen nun so gut geht. „Die strahlen so eine Ruhe aus“, sagte ein Mädchen über die Esel. Fotos

15. September:

Wir waren beim Lesefest im Stadtpark Lehen dabei!

Am 11. September machte der neue blitzblaue Bücherbus im neuen Stadtpark Lehen Halt. Beim Lesefest konnte man alle seine Medien nutzen, dazu gab es Mitmach-Angebote vom Spielbus und Streusalz: mit Naturmaterialien arbeiten, Chlorophyll-Bilder gestalten oder mit Ästen, Gräsern und Blumen weben. Dazu warteten Fußball- und Tischtennis, Klettball, Diabolos und Jonglierteller auf die Besucher*innen. Den Stadtpark Lehen planten die Anrainer*innen des Wohnprojekts mit den Stadtgärten. Danke an die Stadt Salzburg für die Einladung, das Lesefest zu unterstützen, cool wars!
14. September:

jetzt – Soziale Arbeit in der Schule startet ins neue Schuljahr

Ampelfarben, Abstand halten, Mund-Nasen-Schutz – trotzdem wünschen sich viele Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen einen so normalen Schulstart wie möglich. Auch die Schulsozialarbeiter*innen von jetzt sind gespannt auf den „neuen“ Schulalltag und werden die Kinder und Jugendlichen an 28 Schulstandorten wie gewohnt beraten, begleiten und deren Sorgen und Wünsche zum Thema machen.

 

11. September:

In Arbeit: Neues „Gesicht“ für das Haus in der Schumacherstraße

„Die Farben sind schon soooo blass, machen wir die Fassade neu…Graffiti wären cool!“ waren sich die Besucher*innen des Kinder- und Jugendzentrum Lehen einig. Gemeinsam mit den Graffitikünstlern Michael „Muck“ und Martin „sayne one“ vom Verein Mmtartis – Agenda Urbana erarbeiteten wir ein Konzept für die Neugestaltung. Die Idee: Rauf soll alles, was man im und rund ums Kinder- und Jugendzentrum machen kann. Dank der schnellen Renovierungsarbeiten der Stadt Salzburg und der Firma Klopf konnten wir noch in den Ferien loslegen. Nach einem Skizzen- und Sprayworkshop starteten die ersten Malerarbeiten. Wir halten euch auf dem Laufenden! Fotos

Newsarchiv

 

 

 

 

sozial_stadtsalzburgklimaaktivbgf_guetesiegel