Auszeichnung zur gesundheitskompententen Offenen Jugendarbeit

„Go for Gold“ hieß es im Kinder- und Jugendzentrum Lehen – für die Alltags- und Projektarbeit der letzten Jahre wie die Angebote für die Mitarbeiter*innen haben wir die Auszeichnung zum „gesundheitskompetenten Jugendzentrum“ bekommen. Durchgeführt wird die Prämierung vom Jugendministerium und der bOJA mit Partner*innen aus dem Gesundheits- und Jugendbereich. Das Augenmerk wird auf Sport, Ernährung, Partizipation, psychische Gesundheit in den Angeboten für die Kinder und Jugendlichen sowie auf Aus- und Fortbildung, Supervision und gesunde und faire Arbeitsbedingungen fürs Team gelegt. Wir freuen uns! Fotos

bOJA, die österreichweite Vertretung der Offenen Jugendarbeit, beschäftigt sich seit 2014 mit dem Thema Gesundheitskompetenz in der Offenen Jugendarbeit. Jugendarbeiter_innen, darunter Martina Hauser vom Verein Spektrum, entwickelten von 2014-2016 Standards für Gesundheitskompetenz im Setting Jugendarbeit.

Seit 2018 können sich österreichweit Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit gemeinsam mit Ihrer Kommune für ein Auditverfahren bewerben, das sie auf 3 Auszeichnungsstufen (bronze, silber, gold) zum „gesundheitskompetenten Jugendzentrum“ bzw. der „gesundheitskompetenten mobilen Jugendarbeit“ auszeichnet. Durchgeführt wird das Audit von bOJA mit Partner_innen aus dem Gesundheits- und Jugendbereich (Österreichische Plattform Gesundheitskompetenz). Seit 2020 finanziert das Jugendministerium gemeinsam mit den jeweiligen Ländern.

44 Einrichtungen österreichweit sind bis dato ausgezeichnet. In Salzburg sind dies: Kinder- und Jugendzentrum Lehen/Verein Spektrum, Kinderfreunde und Kinderfreundinnen Salzburgs mit bislang 7 Standorten, JUZ Nußdorf am Haunsberg, JUZ Iglu, Offene Jugendarbeit Grödig.

Auf www.gesunde-jugendarbeit.at finden sich weitere Infos, links, Studien, Fortbildungen, etc. zur Gesundheitskompetenten Jugendarbeit sowie die Ankündigungen der regelmäßigen Treffen des Netzwerks Gesundheitskompetente Jugendarbeit.

Kontakt und für Rückfragen: Mag.a Daniela Kern-Stoiber, MSc, E: daniela.kern@boja.at