Aufruhr im Kaninchenstall

Am 10.7. machten wir uns mit neun motivierten Kindern auf den Weg zu einer Kaninchenzüchterin. Wir wollten zwei oder vielleicht drei Kaninchen für unser Projekt am Abenteuerspielplatz aussuchen. Angekommen in den Bergen hinter Abtenau empfingen uns erst einmal zwei Zwergziegen und zwei Hunde – gefühlt wie bei Heidi. Denn unsere Kaninchenzüchterin Sabrina hat auch noch Wachteln, Papageien, Fische, Hühner, Truthähne, Katzen und einen Pool! Wir hatten einen wunderbaren Nachmittag mit tollen neuen Erlebnissen und Erkenntnissen. Fotos

Wusstet ihr z.B. was der Unterschied zwischen Hasen und Kaninchen ist? Und wusstet ihr wie man Männchen von Weibchen unterscheiden kann? Und wusstet ihr, dass, wenn man mit Gwand in den Pool springt, man hinterher ganz nass ist? Und wusstet ihr, wie wahnsinnig schwer es ist, sich für maximal drei Kaninchen zu entscheiden, wenn alle so wahnsinnig süß sind?
Wir wussten das alles nicht. Aber wir haben einiges dazugelernt. Was für ein schöner Ausflug auf einen wunderschönen Hof!

…und letzten Endes haben wir es doch geschafft uns zu entscheiden