Selbstverteidigungs-Workshop im KOMM-Burschentreff

Der beste Kampf ist jener, der nicht stattfindet. Unter diesem Motto fand am Freitag, den 8.11. ein Selbstverteidigungs-Workshop im Burschentreff des KOMM statt. Dabei ging es vor allem darum, Konfliktsituationen zu entflechten. Also durch Reden oder gezielte Körpersprache Gewalt soweit zu verhindern, dass niemand zu Schaden kommt. Boris, der Leiter dieses Workshops ist ein erfahrener Straßen- und Wettbewerbs-Kämpfer, der uns auf eine coole sowie humorvolle Art und Weise viele Wege und Möglichkeiten gezeigt hat. Alle waren mit vollem Elan dabei – und hoffen auf eine Fortsetzung! Fotos findet ihr hier!