Das war Mini-Salzburg 2019

„Mama, geh ins Elterncafé, ich muss arbeiten und hab keine Zeit!“
Ernsthaft und gleichzeitig lustvoll anregend „Leben spielen“, das ist das Motto von Kinderstädten weltweit. Auch in Mini-Salzburg tauchten die Kinder und Jugendlichen vom 26. Juni bis zum 13. Juli 2019 tief ein in ihre Spielstadt, wo sie spielend Demokratie, Wirtschaft und Gesellschaft lernten. Drei Wochen lang war die Halle voll:  Rund 7.000 Bürger_innen haben die Kinderstadt in der Eisarena und im Volksgarten bevölkert, im Schnitt waren 1.100 Kinder täglich in ihrer Stadt. Alle weiteren Infos findet ihr auf https://minisalzburg.spektrum.at/