Von Kindern und Seilen

In der vergangenen Woche entdeckten die KOMM-Kids ihre Siedlung neu. Mit einer Seilbrücke versuchten sie die Glan zu überqueren – gar nicht so einfach, sind doch die Seile eine sehr wackelige Angelegenheit! Leichter fiel dann schon das Klettern mit Monkey-Klettergriffen auf die eigenen Siedlungsbäume. Besonders die ganz kleinen KletterkünstlerInnen waren sehr begierig darauf, die versteckten Süßigkeiten in hoher Baumhöhe zu erreichen. Keine Angst, unsere Kids waren selbstverständlich stets gut gesichert – und hatten einen Riesenspaß beim Erkunden ihrer Siedlung aus neuen Perspektiven. Fotos